Delphi » Netzwerkmitglieder » Gerhold, Lars

Prof. Dr. Lars Gerhold

Institution: Freie Universität Berlin, Institut für Informatik, Arbeitsgruppe Interdisziplinäre Sicherheitsforschung

Expertise im Bereich Delphi-Verfahren: Real-time Delphi, klassisches Delphi, qualitative und quantitative Analyseverfahren

Inhaltliche Schwerpunkte: Sicherheits-, Katastrophen- und Risikoforschung

Kontakt: lars.gerhold(at)fu-berlin.de

Ausgewählte Literatur zu Delphi-Verfahren:

  • Gerhold, L. (2019). Real-Time Delphi. In M. Niederberger & O. Renn (Hrsg.), Delphi-Verfahren: Konzept, Varianten und Einsatzbereiche in der Gesundheitswissenschaft (S. 101-123). Wiesbaden: Springer-Verlag.
  • Aengenheyster, S., Cuhls, K., Gerhold, L., Heiskanen-Schüttler, M., Huck, J. & Muszynska, M. (2017). Real-Time Delphi in practice. A comparative analysis of existing software-based tool. Technological Forecasting & Social Change. Verfügbar unter https://doi.org/10.1016/j.techfore.2017.01.023 [02.07.2020].
  • Gerhold, L., Bartl, G. & Haake, N. (2017). Security Culture 2030. How security experts assess the future state of privatization, surveillance, security technologies and risk awareness in Germany. Futures. The journal of policy, planning and futures studies, (87), 50-64.
  • Gerhold, L., Holtmannspötter, D., Neuhaus, C., Schüll, E., Schulz-Montag, B., Steinmüller, K. & Zweck, A. (Hrsg.). (2015). Standards und Gütekriterien der Zukunftsforschung. Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden: Springer-Verlag.

 




Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Projektnummer 429572724