Delphi » Netzwerkmitglieder » Rommel, Alexander

Alexander Rommel

Institution: Robert-Koch-Institut, Abteilung 2 Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring, FG 24 Gesundheitsberichterstattung

Expertise im Bereich Delphi-Verfahren: Delphi-Verfahren zur Konsensbildung

Inhaltliche Schwerpunkte: Sozialepidemiologie, Public Health, Versorgungsforschung, Geschlechterforschung

Kontakt: RommelA(at)rki.de

Ausgewählte Literatur zu Delphi-Verfahren:

  • Leinert, J., Rommel, A. & Schröder, H. (2019). Neue Qualifikationsanforderungen in der Gesundheitswirtschaft. In M. Niederberger & O. Renn (Hrsg.), Delphi-Verfahren in den Sozial- und Gesundheitswissenschaften: Konzept, Varianten und Anwendungsbeispiele (S. 151-186). Springer Fachmedien Wiesbaden: Wiesbaden.
  • Klaes, L., Köhler, T., Rommel, A. et al. (2013). Public Private Health. Neue Qualifikationsanforderungen in der Gesundheitswirtschaft. wbv: Bielefeld.
  • Schüler, G., Klaes, L., Rommel, A., Schröder, H. & Köhler, T. (2013). Zukünftiger Qualifikationsbedarf in der Pflege. Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz, 56 (8), 1135-1144.



Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Projektnummer 429572724