Delphi » Netzwerkmitglieder » Sonnberger, Marco

Dr. Marco Sonnberger

Institution: Universität Stuttgart, Zentrum für interdisziplinäre Risiko- und Innovationsforschung (ZIRIUS)

Expertise im Bereich Delphi-Verfahren: Gruppendelphi, Delphi als transdisziplinäres Verfahren zur Entwicklung und Bewertung von Handlungsempfehlungen

Inhaltliche Schwerpunkte: Sozialwissenschaftliche Energie- und Mobilitätsforschung, Risikosoziologie, Umweltsoziologie, Technikfolgenabschätzung, Transdisziplinarität

Kontakt: marco.sonnberger(at)zirius.uni-stuttgart.de

Ausgewählte Literatur zu Delphi-Verfahren:

  • Zwick, M., Sonnberger, M., Deuschle, J. & Schröter, R. (2019). Abschätzung gesundheitsbezogener Maßnahmen mittels Gruppendelphi. In M. Niederberger & O. Renn (Hrsg.), Delphi-Verfahren: Konzept, Varianten und Einsatzbereiche in der Gesundheitswissenschaft (S. 265-285). Berlin: Springer.
  • Arnold, A. & Sonnberger, M. (2017). Politik für die Energiewende - Handlungsempfehlungen für die Innovationsimpulse Intelligente Infrastrukturen und Bürgerwindanlagen. In G. Fuchs (Hrsg.), Lokale Impulse für Energieinnovationen: Bürgerwind, Contracting, Kraft-Wärme-Kopplung, Smart Grid (S. 205-227). Wiesbaden: Springer.
  • Sonnberger, M. & Deuschle, J. (2014). Maßnahmen zur Eindämmung von Rebound-Effekten im Wohn- und Mobilitätsbereich - Ergebnisse aus zwei Expertenworkshops. Stuttgarter Beiträge zur Risiko- und Nachhaltigkeitsforschung, 31. Stuttgart: Universität Stuttgart.
  • Deuschle, J. & Sonnberger, M. (2009). Das Adipositas-Delphi. In M. Schulz & O. Renn (Hrsg.), Das Gruppendelphi: Konzept und Fragenbogenkonstruktion (S. 65-79). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.



Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) – Projektnummer 429572724